Endlich ist es soweit: die Bauarbeiten auf dem Bolzplatz haben begonnen. Derzeit wird der alte Gleisbettschotter auf dem Platz entfernt und in den nächsten Wochen durch einen speziellen Sportboden ausgetauscht. Ebenfalls ausgetauscht werden die vom Lionsclub Meilenwerk e.V. finanzierten Fußballtore. Am Samstag, 7. November 2009 war der Spatenstich mit den Fußballkindern und einer kleinen Ansprache und Dank an die Förderer und Unterstützer des Projektes. Anschließend war der Anpfiff zum letzten Fußballturnier vor der Sanierung .

Für Projekt haben wir im Vorfeld unermüdlich Spenden gesammelt. Auf den letzten Dorffesten wurden mehr als 3000 Euro eingenommen, viele Heinersdorfer Bürger haben gespendet, die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, die Aktion Mensch, die Berliner Sparkassen und der Energieversorger E.ON haben das Projekt finanziell unterstützt. Die Schirmherrschaft haben Brigitte Schiffel, Vorsitzendes des Landesverbandes der Freiwilligen Feuerwehren Berlin e.V., und Wolfgang Thierse, Bundestagsvizepräsident, übernommen. So können rund 40.000 Euro in die Neugestaltung des Platzes fließen. Am vergangenen Samstag fand ein symbolischer Spatenstich statt. Förderer und Unterstützer des Projektes waren zu Gast und haben die Kinder beim Stich ins Erdreich angefeuert. Die benachbarte Freiwillige Feuerwehr Heinersdorf hat eine "Wasserpatenschaft" für den Platz übernommen. Sie wird in den heißen Monaten für Wasser auf dem Platz und dem anliegenden Grün sorgen.